Erklärvideos für die Suchmaschinenoptimierung nutzen

Die meisten Internet-Nutzer verwenden Suchmaschinen, um nach bestimmten Themen zu suchen. Die am häufigsten genutzte Suchmaschine ist Google. In die Suchmaschine geben die Benutzer bestimmte Begriffe ein, um die entsprechenden Informationen zu finden. Es kommt auf die richtige Suchmaschinenoptimierung an, damit eine Webseite schnell gefunden wird – die Webseite muss über die entsprechenden Suchbegriffe verfügen. Das funktioniert nicht nur mit Text, sondern auch mit Videos, die in die Webseite eingebunden oder auf YouTube veröffentlicht werden können. In diese Erklärvideos können die Suchbegriffe integriert werden. Diese Erklärvideos können zu einem besseren Ranking der Webseite und damit zu mehr Traffic für die Webseite, zu neuen Kunden und zu höheren Umsätzen führen.

Was sind Erklärvideos?

Ein Erklärvideo stellt einen komplexen Sachverhalt anschaulich dar, es kann Produkte und deren Anwendung, Dienstleistungen oder Tätigkeiten verdeutlichen. Die Erklärvideos können bestimmte Zielgruppen ansprechen und sollten mit den entsprechenden Begriffen auf diese Zielgruppe zugeschnitten sein. Wichtig ist, ein Produkt oder einen Sachverhalt kurz und knapp, aber leicht verständlich darzustellen. Das Video sollte nicht länger als drei Minuten sein, um den Betrachter nicht zu langweilen. Für die Gestaltung bestehen viele Möglichkeiten, abhängig davon, was erläutert wird und auf welche Zielgruppe es zugeschnitten ist.

Das folgende sehr kurze Erklärvideo stammt von der Seite brotbackautomaten.de und es spricht sich für das selber Brot backen aus. Es ist schönes Beispiel, wie einfach ein Sachverhalt mit bewegten Bildern nahe gebracht werden kann.

Das Video ist nur etwa eine halbe Minute lang aber trotzdem kommt die Botschaft klar rüber.

Erklärvideos im Marketing

Nicht immer gelingt es, der Zielgruppe ein Produkt oder eine Dienstleistung nur mit Text nahezubringen und den Leser zu einer Bestellung zu animieren. Viele Menschen können sich mehr unter einem Produkt oder einem Sachverhalt vorstellen, wenn sie eine Erläuterung mit einem Video erhalten. Damit diese Videos ihre Wirkung nicht verfehlen, kommt es auf die richtige Präsentation an. Je nach Zielgruppe kann die Präsentation in einem kleinen Comic, in einem spannenden Film oder auf emotionale Weise erfolgen. Innerhalb weniger Minuten sollte der Zuschauer erfahren, warum er dieses Produkt kaufen oder die Dienstleistung beauftragen sollte – der Nutzen muss vermittelt werden. Günstig umsetzen kann man diese zum Beispiel mit PowToon.

Vorteile von Erklärvideos

Der Vorteil der Erklärvideos ist die nachhaltige Wirkung. Während viele Menschen das Gelesene schnell wieder vergessen, können sie sich Bilder und bewegte Bilder aus einem Film schneller merken, die Bewegtbilder prägen sich besser ins Gedächtnis ein und bleiben länger in Erinnerung. Das Gehirn kann visuelle Reize leichter verarbeiten und speichern, was in der Abstraktionsfähigkeit begründet ist. Mit einem Erklärvideo können auch komplizierte Themen, die sich nur schwer schriftlich vermitteln lassen, besser darstellen.

Möglichkeiten für die Gestaltung von Erklärvideos

Erklärvideos können, abhängig von der Zielgruppe, die erreicht werden soll, stilistisch unterschiedlich gestaltet werden; Realfilme sind ebenso möglich wie Animationen in 2D oder 3D sowie 360-Grad-Videos. In jedem Fall ist es wichtig, in wenigen Minuten eine Botschaft effektiv zu vermitteln und den Betrachter zu überzeugen. Für die Gestaltung des Videos können verschiedene Techniken verwendet werden, das kann die Collage, die Legetechnik, bei der mit den Händen verschiedene Papierfiguren ins Bild gelegt werden, Stop-Motion, aber auch eine kleine Zeichnung sein. Erklärvideos eignen sich für alle Branchen, alle Produkte und alle Dienstleistungen, es kommt auf die richtige Darstellung an.

Wie Erklärvideos für SEO gut gelingen?

Damit ein Erklärvideo SEO-wirksam ist, müssen Regeln für die Gestaltung beachtet werden. Eine gute Qualität von Bild und Sound ist ebenso wichtig wie eine prominente Platzierung, beispielsweise auf der Startseite oder einer separaten Landingpage. Für Erläuterungen können Untertitel genutzt werden. Das Video muss für die Zielgruppe leicht verständlich sein. Wichtig ist, dass das Video von Beginn an die Aufmerksamkeit des Betrachters weckt und sich der Betrachter nicht wegklickt. Werden in einem Video Kontaktdaten angegeben, schafft das einerseits Vertrauen beim Betrachter, andererseits führt das zur gewünschten Interaktion, da der Betrachter weiß, wo er das Produkt kaufen oder die Dienstleistung beauftragen kann. Das Video kann auf der eigenen Homepage, aber auch auf YouTube platziert werden. Damit es in der Suchmaschine schnell gefunden wird, sollte das Video mit einem SEO-Text kurz beschrieben werden.

Wirksamkeit für Google verbessern

Neben einer attraktiven Gestaltung, die den Zuschauer zu einer Interaktion auffordert, kommt es auf die SEO-Wirksamkeit des Videos an, das Video muss von Google als entsprechend wichtig eingestuft werden. Damit das Video die entsprechende Platzierung in den Suchmaschinen erhält, muss es die entsprechenden Keywords wie „Erklärung“ oder „Tutorial“ enthalten. Die Nutzer von Suchmaschinen suchen nach ganz bestimmten Begriffen, daher sollte mit dem Keyword-Planner gesucht werden, welche Keywords über ein besonders großes Suchvolumen verfügen. Die Keywords sollten im Titel des Videos, in den Beschreibungen, im gesprochenen Text und in Untertiteln enthalten sein.

Den Erfolg messbar machen

Wer ein Erklärvideo für das Marketing und die Suchmaschinenoptimierung nutzt, kann den Erfolg messbar machen; das funktioniert mit der Messung von Klickzahlen, Conversions und Reichweite. Solche Instrumente können in das Video eingebunden werden. Sogar die Wirkung des Videos auf die Zielgruppe kann deutlich gemacht werden, indem gemessen wird, wie oft ein Video geteilt wird, an welchen Stellen Zuschauer abspringen oder ob die Zuschauer über das Video auf die eigene Webseite geleitet werden. Die Zuschauer können Bewertungen abgeben, Kommentare hinterlassen oder angeben, ob das Video hilfreich war. Untersuchungen haben ergeben, dass die Verweildauer auf einer Webseite mit Erklärvideos erhöht wird, da sich der Besucher der Webseite länger mit dem Thema auseinandersetzt und dass Artikel, in denen Videos eingebunden werden, dreimal häufiger geteilt werden als reine Texte. Das Google-Ranking für eine Webseite kann also durch ein Video deutlich verbessert werden.

Comments

  1. Ein Video zu nutzen ist eine wirklich sinnvolle Maßnahme.
    Besonders da Youtube ja eine Googletochter ist…
    Man sollte aber lieber eine Firma für den Dreh beauftragen, damit es professioneller wirkt.

Speak Your Mind

*